09.02.2012, von Jörg Sünderhauf

Jahresbilanz in der THW Jugend Plauen

Einen Überblick über die Arbeit der THW Jugend in Plauen gab am 3. Februar die Ortsjugendleiterin Monika Sachenbacher.

Logo der THW Jugend

Neben dem obligatorischen Überblick über die Vereinsarbeit der THW Jugend e.V. wurde auch ein Resümee der Aktivitäten des vergangenen Jahres gezogen. Zu den Höhepunkten gehörten, neben zahlreichen anderen Veranstaltungen, das Landesjugendlager in Borna und die 1. Ferienfreizeit des THW in Plauen. Besonders gewürdigt wurde die Gründung der Minigruppe für Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis neun Jahren.

Alles in allem war das Jahr 2011 ein äußerst erfolgreiches Jahr im Bereich der Jugendarbeit des THW in Plauen. Zu den 13 Jugendlichen die Anfang vergangenen Jahres zur Jugendgruppe in Plauen gehörten, kamen im weiteren Verlauf knapp 30 hinzu. Sodass zumindest auf diesem Gebiet nicht von einem Nachwuchsmangel gesprochen werden kann, was gerade im Hinblick auf Nachwuchssorgen im Ehrenamt ein bedeutender Erfolg ist und andere zur Nachahmung anspornen soll.

Den Kindern und Jugendlichen wird auch in diesem Jahr so einiges geboten werden. Höhepunkte wie das Bundesjugendlager in Landshut, ein THW-Ausbildungswochenende im Heilbad Heiligenstadt und die zweite Auflage der THW-Ferienfreizeit werden dafür sorgen, dass ihnen nicht langweilig wird.


  • Logo der THW Jugend

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: